Brennstoffanalyse

Charakterisierung von Brennstoffen für den Kraftwerksbetrieb 

Der Einsatz von Brennstoffen setzt eine genaue Kenntnis ihrer Zusammensetzungen und Eigenschaften voraus. Die analytisch-chemische Begleitung der Verbrennungsprozesse spielt weiterhin eine wichtige Rolle bei der Optimierung der eingesetzten Brennstoffe für eine effektive Fahrweise der Anlagen und der Einhaltung der Emissionen. Die Brennstoffuntersuchungen dienen hierbei zur Charakterisierung der Brennstoffqualität, zur Untersuchung emissionsrelevanter Parameter und ebenso zur Bestimmung der Kennzahlen für die Belange des CO2-Monitorings.
Zu unseren Kunden zählen Betreiber von Großkraftwerken, Heizkraftwerken und Ingenieurdienstleister sowie Forschungsanlagen im In- und Ausland.

Wir untersuchen alle relevanten Parameter wie:

  • Immediatanalyse
  • Glühverlust, Trockenrückstand
  • Elementaranalyse (Kohlenstoff, Wasserstoff, Stickstoff, Schwefel, Chlor, Fluor, Brom, Iod)
  • Heizwert
  • Biogener Anteil zur Berechnung der Emissionsfaktoren
  • Aschegehalt, Aschevollanalysen, Aschezusammensetzung (inkl. Deklarationsanalysen) und Bestimmung des Ascheschmelzverhaltens
  • Schwefelbindungsformen
  • Siebanalysen
  • Bestimmung verschiedener Dichten (Kornrohdichte, Reindichte, Schüttdichte) 
  • Oberflächenstimmung nach Blaine
  • Anorganische (Schwermetall- und Arsengehalte) und organische Schadstoffe (PAK, BTEX, LHKW, Chlorbenzole, EOX, Cyanide, PCB und PCDD/F)
  • Bestimmung des Freikalks
     
  • Belagsuntersuchungen
  • Untersuchungen von Feststoffen
  • Wareneingangskontrolle
  • Kooperationspartner (Ingenieurdienstleister) 
  • Untersuchungen im Rahmen von R&D-Projekten mit individuell zugeschnittenen Analysenumfängen
  • Kooperationspartner von Ingenieurdienstleistern bei der Beratung zum Thema Anlagenauslegung / -optimierung 
  • Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 1702
  • Anerkennung als Prüflabor für Sekundärbrennstoffe der Gütegemeinschaft Sekundärbrennstoffe und Recyclingholz e.V. (BGS)

Wir untersuchen:

Wir untersuchen:

  • Braunkohlen 
  • Steinkohlen
  • Anthrazit
  • Koks
  • Wirbelschichtkohlen
  • Briketts

auch als Qualitätskontrolle.

Wir untersuchen:

  • Holzhackschnitzel
  • Holzspäne, Altholz (im Sinne der AltholzVO, als auch zur Charakterisierung als Brennstoff)
  • Schilf, Nass- und Trockenschnitt von Gras
  • Nussschalen u.a.m.

Wir untersuchen:

  • Sekundärbrennstoffe
  • Mischbrennstoffe
  • Klärschlamm
  • Biomasse

Anerkanntes Prüflabor für Sekundärbrennstoffe der Gütegemeinschaft Sekundärbrennstoffe und Recyclingholz e.V.

Wir untersuchen die verschiedensten Bau- und Abbruchabfällen aber auch Abfallarten (Ersatz- bzw. Mischbrennstoffe, De-Inking- oder Fangstoffe, Klärschlamm und Tiermehl (wiederum zur Charakterisierung als Brennstoff).

Wir untersuchen:

  • Diesel und andere flüssige Brennstoffe

Wir prüfen alle norm- relevanten Parameter der Flüssigbrennstoffe im Sinne von Wareneingangskontrollen bzw.des technischen Einsatzes:

  • Siedebereiche,
  • Gesamtverschmutzung,
  • Heizwert,
  • Viskosität,
  • Biodiesel (Mischungsverhältnisse)

Wir untersuchen:

  • Nass- und Trockenaschen
  • Wirbelbettaschen
  • Beläge
  • Schlacken
  • E-Filteraschen (hinsichtlich eines weiteren Einsatzes in der Baustoffindustrie)

Für weitere Informationen

Kontaktieren Sie uns

Download

 Brennstoffanalytik: aktuelle Leistungen

Ob Routineanalytik oder spezielle Fragestellungen: In uns finden Sie Ihren Partner für alle Belange der Brennstoffanalytik.
download