Untersuchung von Abfällen und Reststoffen

Chemische Analysen als Grundlage für eine sichere Entsorgung

Abfälle und Reststoffe müssen je nach Herkunft und Beschaffenheit entsorgt werden. Der Umgang mit ihnen unterliegt strengen gesetzlichen Bestimmungen. Ziel ist, gemäß Kreislaufwirtschaftsgesetz, eine möglichst hohe Wiederverwertungsquote zu erreichen. Ob eine Verwendung als sog. Sekundärrohstoff in Frage kommt, hängt von der Deklaration der Abfälle und Reststoffe ab. Dazu sind umfangreiche Untersuchungen Feststoff- und Eluatanalysen sowie in bestimmten Fällen die Bestimmung der Biologischen Abbaubarkeit erforderlich.

Wir analysieren folgende Materialien:

  • Boden
  • Bauschutt
  • Straßenaufbruch / Asphalt
  • Gleisschotter
  • Schlacken, Aschen, Sande
  • Gipshaltige Abfälle
  • Altöl
  • Altholz
  • Klärschlamm und Bioabfall

SYNLAB Umwelt liefert sämtliche erforderliche Analysen und unterstützt Sie bei der verordnungskonformen Deklaration von Abfällen und Reststoffen. Wir entnehmen auch Proben vor-Ort nach den derzeit gelten Vorschriften, z.B. LAGA PN 98.Wir verfügen über die notwendige Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 für die Probenahme und Analytik und sind zusätzlich gemäß dem Fachmodul Boden und Altlasten sowie Fachmodul Abfall notifiziert.

Unsere Serviceleistungen:

  • Probenahme LAGA PN98
  • Feststoff- und Eluatkriterien nach DepV und LAGA-M20
  • Brennwert Ho
  • Biologische Abbaubarkeit, bestimmt als Atmungsaktivität AT4 oder Gasbildungsrate GB21
  • Schüttel- und Perkolationsverfahren
  • Säureneutralisationskapazität
  • Bahntypische Herbizide inkl. Glyphosat und AMPA
  • Asbest bzw. Künstliche Mineralfasern (KMF)
  • Probenahme LAGA PN98
  • Arsen, Blei, Cadmium, Chrom ges., Kupfer, Quecksilber
  • Chlor, Fluor, Schwefel, Brom
  • Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)
  • Polychlorierte Biphenyle (PCB)
  • Pentachlorphenol (PCP) und Lindan
  • Brennwert Ho
  • Schwermetalle (Blei, Cadmium, Chrom, Kupfer, Nickel, Quecksilber und Zink
  • Adsorbierte organisch gebundene Halogene (AOX)
  • Benzo(a)pyren
  • Polychlorierte Biphenyle (PCB)
  • Polychlorierte Dibenzodioxine und -furane (PCDD/PCDF)
  • dioxinähnliche polychlorierte Biphenyle (dl-PCB)
  • Polyfluorierte Verbindungen (PFC)
  • Polychlorierte Biphenyle (PCB)
  • Gesamthalogene (Chlor und Brom)

Download

 Ökotoxikologie

SYNLAB gehört zu den wenigen Prüfeinrichtungen, welche neben der aquatischen Ökotoxizität auch die terrestrische Ökotoxizität und Prüfungen mit dem Wasser/Sediment-System anbieten. Darüber hinaus führen wir ökotoxikologische Bewertungen wie z. B. die Einstufung nach den Wassergefährdungsklassen durch.
download

Für weitere Informationen

Kontaktieren Sie uns