Auf dieser Website werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.
Weitere Informationen

Übersicht über nachweisbare Pflanzenschutzmittel

Der chemische Pflanzenschutz zur Vermeidung von Schädlingsbefall und zur Ertragssicherung ist Bestandteil der modernen Landwirtschaft. Doch auch bei kontrollierter, sachgemäßer Handhabung von Pflanzenschutz-Präparaten, können auf den Produkten Rückstände verbleiben.

SYNLAB Labordienstleistungen

  • Screening-Methode unter Verwendung von GC-MS/MS und LC-MS/MS auf Rückstände von mehr als 600 verschiedenen Pflanzenschutzmitteln
  • Einzelanalytik zu speziellen Pflanzenschutzmittel, die mit dem Screening nicht erfasst werden
  • Erfüllung aller Forderungen der Futtermittelverordnung und der Rückstandshöchstmengen-Verordnung
  • Bewertung der Befunde gemäß Anforderungen der Handelsketten und gesetzlichen Vorgaben
  • Kontrolle Ihrer Produkte nach den Richtwerten des BNN e.V. (Bundesverband Naturkost Naturwaren e.V.)
  • Datenbankeinträge für QS-System, Fruitmonitoring, GMP+, Fresh Point
  • Beratung zum produktspezifischen Analysenumfang
  • Feldbeprobungen bei Vorernteuntersuchungen oder Schadfällen

Zur Sicherung unserer hohen Qualitätsstandards nehmen wir regelmäßig an Laborvergleichsuntersuchungen teil (z. B. QS Qualität und Sicherheit GmbH, FAPAS, BIPEA).

Zur Kontrolle solcher Rückstände bietet die Food GmbH Analysen für die folgenden Substanzen und Substanzgruppen an:

Parameter Bedeutung Empfehlung
Pflanzenschutzmittel-Multimethode Screening auf mehr als 600 Wirkstoffe und Metaboliten geeignet für alle für den Handel bestimmten landwirtschaftlichen Erzeugnisse
Chlormequat, Mepiquat Anwendung vorwiegend als Wachstumsregler ("Halmverkürzer") im Getreideanbau Getreide und Getreideerzeugnisse, einige Wurzelgemüse, Zuchtpilze
Dithiocarbamate Anwendung vorwiegend als Kontakt-Fungizide in der Landwirtschaft Kernobst
Gesamtbromid Rückstand nach Einsatz bromhaltiger Begasungsmittel Blattgemüse in Gewächshäusern
Glyphosat, AMPA Totalherbizid Glyphosat und sein vorwiegendes Abbauprodukt AMPA Getreide und Getreideerzeugnisse, Grundwasser, verschiedene Hülsenfrüchte (Soja, Linsen)
Maleinsäurehydrazid Keimhemmungsmittel bei der Lagerung Kartoffeln und Zwiebeln
Ethephon Nachreifungsmittel bei der Produktion vieler Obst- und Gemüsearten Tomaten, Paprika, Ananas
Organozinn-Verbindungen Diverse Verbindungen mit fungizider oder akarizider Wirkung Zitrusfrüchte
Fosetyl, Phosphonsäure Fungizid Weinbau, Kopfsalat, Gurken, Hopfen, Erdbeeren

Untersuchung einzelner Wirkstoffe oder Pflanzenschutzmittelklassen

Auch die Untersuchung einzelner Wirkstoffe oder Pflanzenschutzmittelklassen ist möglich:

  • Chlor-Insektizide
  • Triazine (Herbizide)
  • Phenylharnstoffe (Herbizide)
  • Sulfonylharnstoffe (Herbizide)
  • Phenoxycarbonsäuren (Herbizide)
  • Phosphororganischen Verbindungen (Nematizide)
  • Pyrethroiden (Insektizide)

Service Plus

Des Weiteren bieten wir die Prüfung auf Desinfektionsmittel, wie Benzalkoniumchlorid (BAC), Didecyldimethylammoniumchlorid (DDAC), Perchlorat und Chlorat an.

Kontaktieren Sie uns





Ähnliche Artikel


Neuigkeiten & Veranstaltungen

Alle
Trinkwasser – Schulungen für Probenahme nach § 15 TrinkwV 2001 bleiben nach wie vor aktuell

Weiterhin ist die Qualitätssicherung der Probenahme Trinkwasser oberstes Gebot. Auch bei der Probenahme Legionellen spielt die korrekte Durchführung eine große Rolle für das Ergebnis.

SYNLAB Umweltinstitut hat daher seine Schulungsinhalte aktualisiert und bietet für Probenehmer Legionellen und Trinkwasser Grundschulung und Wiederholungsschulung / Auffrischungsschulung an.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Sep 29, 2017 Weiter
VDI 2047 – Schulungen jetzt unter besonderer Berücksichtigung der 42. BImSchV

Die SYNLAB Akademie hat innerhalb der Vorgaben des VDI den Schulungsblock „Maßgebende Gesetze, Vorschriften und weitere technische Regeln“  grundlegend überarbeitet und bietet nun für Verdunstungskühlanlagen die entsprechende VDI 2047-Schulung mit eingehender Betrachtung der 42. BImSchV an, um die Betreiber über all das zu informieren was erforderlich ist, um der Verordnung Genüge zu tun.

Nähere Informationen und das SYNLAB Schulungs- und Seminarangebot finden Sie hier!

Sep 15, 2017 Weiter
SYNLAB Lebensmittelinstitut erweitert internationale Präsenz mit neuen Standorten in den Niederlanden, Schweden und England

Mit Übernahme der Firmen ALcontrol Laboratories und Geneius Laboratories durch die SYNLAB-Gruppe ist das SYNLAB Lebensmittelinstitut nun auch in den Niederlanden, Skandinavien und England vertreten, u.a. an folgenden Hauptstandorten:

  • Oosterhout (Niederlande)
  • Linköping (Schweden)
  • Cramlington (England)

Alle Standorte bieten ein umfassendes Angebot an Lebensmittelanalysen an, die an die individuellen Anforderungen unserer Kunden angepasst werden können. Darüber hinaus profitieren unsere Kunden vor allem auch von einem flächendeckenden Netzwerk zur sachgerechten Entnahme bzw.  Abholung von Lebensmittelproben in den Niederlanden, Belgien, Skandinavien und Großbritannien.

Sind Sie bereits in diesen Regionen aktiv oder planen Sie den Markteintritt? Sprechen Sie uns an!

Kontakt: Lebensmittel@synlab.com

Sep 15, 2017 Weiter
Alle