Auf dieser Website werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.
Weitere Informationen

Trinkwasseruntersuchung Legionellen

Legionellen sind Bakterien, die sich im Warmwasser vermehren und schwerwiegende Atemwegserkrankungen verursachen können. Die Infektion erfolgt über das Einatmen von Aerosolen (feinste, zerstäubte Wassertröpfchen), die zum Beispiel beim Duschen entstehen. Die Bakterien können in die Atmungsorgane gelangen und dort zu schweren Lungenentzündungen führen. Dabei sind zwei Ausprägungen bekannt: Die Legionellen-Pneumonie und das Pontiac-Fieber mit milderem Verlauf. Um das Gefahrenpotential in öffentlichen Einrichtungen zu minimieren, werden regelmäßige Untersuchungen nach der Trinkwasserverordnung vorgeschrieben.

SYNLAB Labordienstleistungen

Die beste Prophylaxe ist regelmäßige Untersuchung im Labor. SYNLAB Hygiene analysiert Ihre Wasserproben, gibt Ihnen die akkreditierte Sicherheit, dass von Ihren Wasserleitungen keine Gefahr ausgeht.

  • Wohnungsimmobilien
  • Krankenhäuser
  • Dialysezentren
  • Rehabilitationszentren
  • Pflegeeinrichtungen
  • Arztpraxen und Zahnarztpraxen
  • Hotels
  • Schwimmbäder und andere Einrichtungen mit "Nassbereichen"
  • große Unternehmen mit entsprechenden Sanitäreinrichtungen
  • Probennahme von Trinkwasser ist ein wesentlicher Teil der Analytik, der das Ergebnis genauso prägt wie die Untersuchung im Labor selbst. Wichtig ist, dass Fachpersonal vor Ort die Probennahme durchführt und dabei die Umgebungsbedingungen kontrolliert und dokumentiert. Wir bieten Probennahme durch uns oder einen zertifizierten Probennehmer in Ihrer Nähe.
  • Probentransport in unser Labor.
  • Analytik nach allen Standards des akkreditierten Labors, und gemäß den Anforderungen des Umweltbundesamtes.
  • Ein aussagekräftiges Zertifikat, mit dem Sie Patienten, Gästen oder Besuchern Ihr Verantwortungsbewusstsein dokumentieren können. Der offensive Umgang mit dem Thema Hygiene lohnt sich. 
  • Natürlich untersuchen wir Ihr Wasser auf Wunsch auch auf andere Keime und Rückstände von Chemikalien.
  • Kliniken erhalten bei uns alle Hygieneleistungen aus einer Hand: Überprüfung von Endoskopen und Beatmungsgeräten, Keimbestimmungen, Genotypisierungen, Resistenztestungen, Infektionsmanagement und -beratung, Hygienepläne, Fortbildungen und vieles mehr.

Service Plus

  • Deutschlandweiter Service
  • Festlegung der Probennahmestellen
  • Benachrichtigung der Mieter
  • Logistik
  • Prüfberichtübermittlung
  • Steuerung bei Legionellenbefund
  • Alles aus einer Hand

Verordnungen

Untersucht werden muss Wasser gemäß TrinkwV 2001 §14 Abs.3 in Objekten, in denen sich „eine Großanlage zur Trinkwassererwärmung befindet, haben unter Beachtung von Absatz 6, sofern sie Trinkwasser im Rahmen einer gewerblichen oder öffentlichen Tätigkeit abgeben,….“

„Die Untersuchungspflicht nach Satz 1 besteht für Anlagen, die Duschen oder andere Einrichtungen enthalten, in denen es zu einer Vernebelung des Trinkwassers kommt….“

Die Bewertung wird beschrieben im DVGW-Arbeitsblatt W 551 (vom April 2004).

Die Legionellen-Untersuchung in Badewässern regelt die DIN 19643-1.

Kontaktieren Sie uns



Neuigkeiten & Veranstaltungen

Alle
Umfirmierung der SYNLAB Umweltinstitut GmbH

Der Zusammenschluss des bisherigen SYNLAB Geschäftsbereiches Environmental Diagnostics und der ALcontrol Group im Juli 2017 führte zur Gründung einer neuen Geschäftseinheit mit der Bezeichnung Analytics & Services. Gemeinsam bieten wir Dienstleistungen in den Segmenten Environment, Food, Hygiene, Pharma und Products an.

Ab sofort präsentieren wir uns mit dem neuem Firmennamen SYNLAB Analytics & Services Germany GmbH.

Bitte lesen sie dazu auch den Kundenbrief.

Mar 12, 2018 Weiter
Die wichtigsten Änderungen der neuen Trinkwasserverordnung zusammengefasst

Mit der Veröffentlichung am 8.1.2018 und dem Inkrafttreten der Trinkwasserverordnung am 9.1.2018 hat das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) die geänderten Anhänge II und III der EG-Trinkwasserrichtlinie in deutsches Recht umgesetzt.

Eine wesentliche Neuerung bildet die Einführung einer so genannten „Risikobewertungsbasierten Anpassung der Probennahmeplanung (RAP)“. Auf dieser Grundlage können Trinkwasserversorger in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt eine Anpassung des Untersuchungsumfanges und der Untersuchungshäufigkeit vornehmen. Zwingende Grundlage hierfür ist eine ausführliche, fundierte und nachvollziehbare Risikobewertung, die der Trinkwasserversorger vorlegen muss. Alle Parteien gewinnen dadurch mehr Flexibilität, mit der sie die vorgeschriebenen Untersuchungen besser an die Gegebenheiten vor Ort anpassen können.

Die Trinkwasserverordnung enthält nun auch zum ersten Mal ein Verbot für die Einbringung von Gegenständen oder Verfahren in das Roh- oder Trinkwasser, die nicht der Trinkwasserversorgung dienen. Hierdurch werden hygienische Verschlechterungen des Trinkwassers durch z.B. die Verlegung von Breitbandkabel für schnelles Internet in Trinkwasserleitungen verhindert.

Eine weitere Neuerung ist die Verpflichtung für Untersuchungsstellen, die Überschreitung des technischen Maßnahmenwertes für Legionella spec. an das zuständige Gesundheitsamt zu melden.

Eine detaillierte Aufstellung wichtiger Änderungen haben wir für Sie hier zusammengestellt.

Leistungen der SYNLAB Labore

  • Unser Wasser-Komplettangebot: Probenahme, Laboruntersuchung, Ergebnisauswertung

    Unsere Mitarbeiter kümmern sich um die korrekte Probenahme und den Transport der Probe zu einem unserer akkreditierten Laborstandorte. Auf Wunsch übernehmen wir auch die Kommunikation mit dem zuständigen Gesundheitsamt.

    Unsere Labore erfüllen alle Anforderungen des §15 Abs. 4 der Trinkwasserverordnung.

  • Umfassendes Analytikangebot zur Bestimmung verschiedener Parameter in Wasser:
    -mikrobiologische Parameter
    -chemische und chemisch-physikalische Parameter
    -Schadstoffanalyse im Spurenbereich (u. a. Pflanzenschutzmittel, hormonaktive Verbindungen)
     
  • Beratung zur Vermeidung von Schadensfällen

Ansprechpartner
hygiene@synlab.com

Mar 05, 2018 | Lebensmittel, HygieneWeiter
Sterilprüfungen im Reinraum – Hygiene für höchste Ansprüche

Hygiene wird in vielen Bereichen als zentraler Baustein der Gesundheitsvorsorge und des Risikomanagements verstanden. Besonders hoch sind die Erwartungen an die Hygienestandards bei Herstellung von – und Umgang mit – pharmazeutischen Produkten.

Mit dem Reinraum-Labor für Sterilprüfungen des SYNLAB Hygieneinstituts am Standort Markkleeberg steht nun in Sachsen eine der ersten Prüfeinrichtungen bereit, die nach den Vorgaben der weltweit anerkannten FDA- und GMP-Standards gebaut wurde – Prüfservice für höchste Ansprüche.

Nähere Infos erhalten Sie hier.

Feb 16, 2018 | HygieneWeiter
Alle