Ölanalytik

Untersuchungen von Schmier- und Isolierölen

In allen Anlagen, in denen sich drehende oder sich anders bewegende Teile miteinander verbaut sind, kommt es zu Reibungsvorgängen und damit auch zu Reibungsverlusten. Schmieröle oder andere Schmierstoffe werden dazu eingesetzt um die auftretende Reibung, die Geräusche und vor allem den Verschleiß zu verringern. Darüber hinaus werden die Schmiermittel auch genutzt um überschüssige Wärme abzuführen, damit es zu keinen Überhitzungen und damit verbundenen Schäden kommt.

Der Zustand der Ölfüllung ist für die Betriebstüchtigkeit von Transformatoren / Wandlern etc. mitentscheidend. Häufig werden hier Öle auf Mineralöbasis, als Isolier- und Kühlmittel eingesetzt. Diese werden regelmäßig auf unterschiedliche Arten der Belastung untersucht.

Unsere Kunden sind sowohl EVU (Energieversorgungsunternehmen, Betrieber von On-, Near- und Offshore-Kunden großer Windparkbetreiber), als auch Netzbetreiber, bzw. Ingenieurgesellschaften, die Transformatoren projektieren, in Betrieb nehmen und warten.

Isolieröl

  • Untersuchung von Isolierölen zur Charakterisierung der Stoffeigenschaften 
  • Farbe, Wassergehalt, Neutralisationszahl, Oberflächenspannung, Durchschlagsspannung, dielektrischer Verlustfaktor (Tangens-Delta) FT-Infrarot-Spektroskopie (Inhibitorbestimmung), gaschromatografische Analyse zur PCB- und DBDS-Bestimmung
  • Gas-in-Öl-Analysen zur Charakterisierung der gelösten Gase und deren Bewertung 
  • Anhand der verschiedenartigen Belastungsarten ergeben sich typische Muster der entstehenden Gase bzw. ihrer Verhältnisse untereinander.
  • Wir verfügen über das notwendige Know-how der klassischen Gasextraktion mittels Vakuumtechnik als auch das EGS-Verfahren.
  • Bewertung gemäß DIN EN 60599 und VDE 0370 Teil 7
  • bei Bedarf: Historienvergleich und Empfehlungen lt. Norm

Schmieröl

  • Untersuchung von Schmierölen zur Charakterisierung der Stoffeigenschaften 
  • Dichte, Viskosität nach STABINGER und mittels UBBELOHDE-Kapillaren, Säurezahl, Schaumverhalten, Luftabscheidevermögen, Wasserabscheidevermögen, Gesamtverschmutzung, Elementgehalte in Ölen, Wassergehalt nach KARL FISCHER, FT-Infrarot-Spektroskopie (Inhibitorbestimmung), Partikelzählung & Reinheitsklassen, visuelle Beurteilung von Ölproben, Farbzahl, elektrische Leitfähigkeit, Flammpunktbestimmung, Bestimmung der Kälteeigenschaften und MPC (Varnish)
  • Untersuchungen von Ölablagerungen und Fremdstoffen / Feststoffpartikeln
  • Wareneingangskontrolle
  • Kooperationspartner von Ingenieurdienstleistern bei der Wiederaufbereitung von Ölen vor Ort 
  • Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 1702

Wir untersuchen:

Wir untersuchen herstellerunabhängig die verschiedensten Isolieröle von Transformatoren / Wandlern. 

Wir untersuchen die verschiedensten Schmieröle auf ihren Verschmutzungsgrad, die Einhaltung der Spezifikation u.a. Fragestellungen.

Wir untersuchen für Sie Hydrauliköle auf die grundsätzliche Einsetzbarkeit, Fremdbestandteile u.a.m. Sprechen Sie uns an!

Wir untersuchen leichte bis schwere Heizöle auf die benötigten Parameter für Ihre Wareneingangskontrolle und technischen Einsatz.

Die Untersuchung von Diesel zählt auch zu unserem Portfolio. Wir untersuchen die Einsatzbarkeit ihres Dieselvorrats im Winter genauso wie Heizparameter, Wassergehalte u.a.m.

Für weitere Informationen

Kontaktieren Sie uns